• Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Fünf Buchstaben, fünf studierte Opernsänger und ein wohlklingender Name: Adoro. Vor zwei Jahren ist der stimmgewaltige Crossover-Act wie aus dem Nichts aufgetaucht und hat den Beweis angetreten, dass es durchaus möglich ist, eine Brücke zwischen Oper und Pop zu schlagen und mit dieser Musik Klassik- und Popfans gleichermaßen zu begeistern. Inzwischen gelten Adoro in Deutschland als erfolgreichstes Klassik-Pop-Quintett aller Zeiten. Nun geht es in die dritte Runde. Zusammen mit dem Musikproduzenten Andy Lutschounig haben Adoro zehn Pophits ausgesucht, die sich eignen, eine Symbiose mit der Klassik einzugehen. In sinfonischer Orchesterbesetzung aufgenommen, erklingen diese Pop-Perlen nun in einer neuen Intensität. Während Adoro bei den beiden Vorgängeralben ausschließlich mit Songs deutscher Herkunft von sich hören ließen, haben sie diesmal – begleitet vo…

1