• Noch bevor sie ab 12. November ihre Tournee fortsetzen (25 Termine), gehen Adoro nun mit ihrem zweiten Album an den Start und wollen aufs Neue beweisen, dass es möglich ist, aus Pophits moderne Arien zu machen. Bevor die Aufnahmensessions begannen, hatten sie allerdings die Qual der Wahl. Entschieden haben sie sich letztlich für Westernhagens "Freiheit"-Hymne, für Nenas "Liebe ist", für Rio Reisers tönende Liebeserklärung "Für immer und dich" und "Ich bin ich" von Rosenstolz. Virtuos interpretieren Adoro darüber hinaus Titel von Herbert Grönemeyer, Ich + Ich, Xavier Naidoo, Udo Jürgens und Dirk Michaelis. Eine Eigenkomposition am Schluss rundet die Songkollektion ab. Auch die neue Produktion zeigt, dass gefühlvolle Popmusik und große Klassik derselben Leidenschaft für Musik entspringen. "Wir unterscheiden nicht zwischen U- und E-Musik, w…

1